LUXEPUNK

PUNK: CHAOS MEETS COUTURE

Mein LUXEPUNK-Portfolio war eine Herausforderung für mich. Das Thema „Punk: Chaos meets Couture“ – inspiriert von Anna Wintour für ihre Met-Gala – war mir fremd und suspekt zugleich. Die Punk-Bewegung hätte mir nicht gleichgültiger sein können, und dennoch, je mehr ich in das Thema eingetaucht bin, desto mehr hat mir die unangepasste Attitüde gefallen.

Das Projekt wurde größer und aufwendiger als ich zunächst erwartet habe. Zum ersten Mal habe ich als junger Modedesigner internationales Interesse genossen – natürlich auch den Druck der Kritik im Nacken gespürt! So habe ich schnell gemerkt, dass dieses besondere Thema die Zusammenarbeit multinationaler Künstler erfordert. Es kamen Talente der Handwerkskunst, Talente der Fotografie, Talente der Gestaltung, Talente des Stylings und natürlich die sogenannten Taste-makers um mich herum zusammen. Ein kreatives Team aus Frankreich, Deutschland und den USA. 

Die Gruppe hat stets zusammen die Wirkung der Fotos beeinflusst, gemeinsam die Stimmung gesetzt. Die ästhetische Sensibilität stand immer im Fokus, die Arbeitsbelastung war über Wochen hoch, die Postproduktion gewaltig. In diesem Arbeitschaos griffen unsere Stärken und Schwächen wie Zahnräder ineinander. Wir waren uns gegenseitig Stützen. Wir halfen uns untereinander. Wir fingen uns auf.

Im Nachhinein freue ich mich über diese Arbeit, die mein Team und ich verwirklichen konnten. Das Projekt „Punk: Chaos goes Couture“ realisiert zu haben, hat mich beflügelt und inspiriert, mich einem größeren Publikum weltweit vorzustellen. Außerdem konnte ich so viel Vertrauen und Glauben schöpfen, um mich selbstbewusst in einer Arena mit namhaften und etablierten Namen der Industrie messen und auch standzuhalten zu können.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s