WÄHLEN, WOLLEN UND SEIN

DREI WORTE

„Ich beschloss der zu sein, wer ich sein wollte. Und das bin ich.“ Je älter ich werde, umso mehr Sinn macht mein Leben. Und umso mehr Sinn gebe ich meinem Leben. Müsste ich mein Leben in drei Worten beschreiben, würde ich sagen – wählen, wollen und sein.

Ich fand unter diesen drei Worten unendlich viele Kombinationsmöglichkeiten, in denen ich meine Ideen miteinander verschmelzen ließ und mich selbst erformte.

MISCHE REALES MIT TRÄUMEN

So kreierte ich meine eigene Vision vom Ich. Schon in der Schule musste ich den vorgegebenen Weg neu erfinden, musste Reales mit Träumen mischen und nicht zulassen, dass das Schicksal meinen Ausgang bestimmt. 

Ich musste unzählige Male meine Vergangenheit hinter mir lassen, Brücken abbrennen und mutig meinem Instinkt folgen. Ich habe nächtelang die Sterne beobachtet, um wenigstens ein wenig Geleit zu erfahren.

UNABHÄNGIGKEIT 

Ich wollte das Undenkbare – meine Unabhängigkeit. Wage! Träume! Erfinde! Erschaffe! Und lass dich von der Leidenschaft inspirieren. Arbeite, um die Freiheit zu finden. Sei authentisch, ehrlich und natürlich. Auf deine eigene künstliche Art und kunstvolle Weise. Wähle Schlichtheit statt Exzess. Inneren Frieden statt äußeren Schein. Klare Intuition statt verschwommene Prinzipien. Verändere, was dir nicht gefällt, forme dich immer wieder neu. Sieh die zeitlosen Trends voraus. Lebe auch in Paradoxien, um das Leben in vollen Zügen genießen zu können. 

Ich bin das, was als nächstes passiert. Ich glaube fest daran, dass mein eigener Wille alles erschaffen kann – ob eine Allure, eine Lebensart, einen Beruf.

Ich wählte also den Wagemut. Ich wollte die Schönheit der Mode. Ich bin ich geworden. Modededesigner. Unermüdlich im Schaffen, unbezwingbar im Willen, fortwährend neu formend. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s